Allgemein

Basteln mit Kindern

Posted at 24. März 2014 | By : | Categories : Allgemein | 0 Comment

Basteln ist für Kinder immer ein großer SpaßBasteln ist für Kinder immer etwas ganz besonderes und bringt nicht nur ihnen, sondern auch ihren Eltern großen Spaß. Vor allem zur Osterzeit werden viele Familien zu kleinen Bastlern, denn für diese Jahreszeit gibt es viele Bastelideen, die auch mit Kindern ganz einfach nachzumachen sind.

Die Auswahl der Bastelidee

Die Bastelanleitungen, die zu Ostern verfügbar sind, scheinen endlos. Fensterbilder sind nicht schwer. Auch eine Grußkarte für die Großeltern ist schnell gezaubert und kann ganz individuell gestaltet werden. Mithilfe von Wolle lassen sich kleine Schafe kreieren und Osterhasen entstehen mit Tonpapier und Kulleraugen.
Achten Sie bei der Auswahl des Bastelobjekts darauf, was ihr Kind dem Alter entsprechend schon kann, damit es möglichst viel in den Bastelvorgang mit einbezogen wird. Legen Sie dem Kind nach Ihrer Auswahl mehrere Möglichkeiten mit Bildern vor und lassen Sie das Kind wählen, welche Vorlage es am meisten anspricht. So ist für alle Beteiligten der Spaß garantiert.

Osternest basteln

Mal- und BastelutensilienJedes Kind bekommt zu Ostern ein Osternest, das mit den verschiedensten Süßigkeiten gefüllt ist. Warum also sollte das Kind dieses Nest nicht einmal selber basteln? Dies ist gar nicht schwer.
Sie benötigen Tonpapier, einen Locher, Geschenkband, ein Geodreieck, Bleistift und Radiergummi, einen Zirkel und eine Schere.
Mithilfe des Zirkels wird auf das Tonpapier ein Kreis mit einem Radius von 13cm gemalt und ausgeschnitten. Nun ziehen Sie eine Linie durch den Mittelpunkt und ergänzen zwei weitere, die jeweils einen Winkel von 60° zueinander haben. Markieren Sie bei jeder Linie den Punkt, der 7,5cm vom Mittelpunkt entfernt ist und verbinden Sie diese Punkte miteinander, so dass ein Sechseck entsteht. Dieses Sechseck ist die Grundfläche des Osternests.
Wenn Sie das Sechseck mit der Schere leicht einritzen, können Sie das Tonpapier später leichter knicken. Zeichnen Sie nun an den Linien, die vom Sechseck zum Rand des Kreises gehen, Kerben ein, deren Spitze das Sechseck berührt und schneiden Sie diese Kerben aus. Die Laschen, die nun vom Sechseck abstehen, werden an den oberen Ecken gelocht.
Radieren Sie die Bleistiftstriche weg und falten Sie die Ränder im Anschluss hoch. Wenn Sie jetzt ein Geschenkband durch die Löcher ziehen und es mit einer Schleife befestigen, haben Sie mit Ihrem Kind ein individuelles Osternest gezaubert. Dieses kann noch nach Belieben angemalt und mit Kunststroh gefüllt werden.
Am Abend vor Ostern stellt Ihr Kind das selbstgebastelte Osternest auf und freut sich am nächsten Tag umso mehr über die Überraschungen im Nest. Wer Lust auf kreatives Basteln zur Osterzeit hat und lediglich noch ein paar Tipps benötigt, kann sich ja erst mal informieren.

About Artist

Comments are closed.